Schule am Beilstein
Schule am Beilstein

TAG DER OFFENEN TÜR

Am 18. Juni 2016 waren an der Schule am Beilstein wieder alle Türen offen. Das Lernen mit allen Sinnen, die Aneignung der Lerninhalte im ganzheitlichen Prozess, die Stärkung der Selbstlernkompetenz erfolgten sichtbar. Unsere Schülerinnen und Schüler wurden in ihrem individuellen Lernen begleitet, ermutigt und inspiriert. So war es möglich, dass jeder seine Erfahrungen machen und sein individuelles Können und Wissen erweitern konnte.

Alle Lernstufen präsentierten die Ergebnisse der vergangenen Projektwoche zum Thema "Wald."

Unsere Jüngsten spielten das Märchen Rotkäppchen. Zugeschnitten auf das Waldthema wurde es neu interpretiert und inszeniert. Unser Schulhund Bonny glänzte hier in der Rolle des Wolfes.

Interessante Kunstobjekte, Fühlboxen und Vogelnistkästen wurden von den SchülernInnen der Mittel- und Oberstufe hergestellt und interaktiv präsentiert.

Die Werkstufenschüler richteten ihre Aktivitäten Berufs bezogen aus. Vom Ökosystem Wald bis hin zu den Berufsfeldern rund um das Holz und  auch Verarbeitungsmöglichkeiten wurden aufgezeigt und konnten zum Teil erfahren/erlebt werden.

Auch die Darstellung von "Fibel trifft Wald", dargeboten von den SchülernInnen der Abteilung Sprache, beeindruckten die große Besucherschar.

 

Mit diesem Thema verbunden ist die langfristige Ausstellung der Kunstobjekte direkt im Wald. In Kooperation mit dem Stiftswalder Forstamt werden bis zu den Herbstferien 2016 an vielen Stellen eines 2,7 km langen Parcours diese Kunstgegenstände in Erscheinung treten (siehe Plan oben). Bei Wanderungen und Spaziergängen können die Ausstellungsstücke im Wald entdeckt werden. Zur Kennzeichnung wird der Parcour mit eigens gestalteten Wegweisern abgesteckt. Auf diesen Wegweisern  wird als Erkennungshinweis die "Ruine am Beilstein" als Modell aus Keramik befestigt werden. Auch diese Exponate wurden in einem kreativen Gestaltungsprozess von unseren Schülerinnen und Schülern modelliert.

Der genaue Weg wird auf auf einer Schautafel am Waldesrand veröffentlicht.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule am Beilstein