Schule am Beilstein
Schule am Beilstein

Aufgaben des Schulelternbeirates


Gemäß § 40 Schulgesetz (für RLP) hat der Schulelternbeirat (nachstehend „SEB“ genannt) die Aufgabe, die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Der SEB soll die Schule beraten, sie unterstützen, ihr Anregungen geben und Vorschläge unterbreiten. Der SEB nimmt die Mitwirkungsrechte der Eltern wahr und vertritt sie gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und der Öffentlichkeit.


Der SEB arbeitet unmittelbar mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium zusammen. Durch einige im Schulgesetz verankerte Mitwirkungsrechte wird der SEB an Entscheidungen beteiligt, die für die ganze Schule von Bedeutung sind.


Alle Mitglieder des Schulelternbeirats können für die Eltern einer Schule Ansprechpartner, Unterstützer und Vermittler sein. Beispielsweise in folgenden Punkten:
• Eltern haben Fragen zu einem Gespräch mit der Lehrkraft
• Eltern suchen eine unterstützende Person für ein Gespräch mit der Lehrkraft


Die Amtszeit des SEB beträgt grundsätzlich 2 Schuljahre; aktuell sind die Elternvertreter an der Schule am Beilstein für den Zeitraum 09/2017 bis 07/2019 gewählt. Das Gremium besteht derzeit aus 3 Mitgliedern und 3 StellvertreterInnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule am Beilstein