Schule am Beilstein
Schule am Beilstein

 

Die Mittelstufe ( 4. – 6. Schulbesuchsjahr )

 

„Das Schulkind will lernen ....“

 

 

Aufbauend auf die in der Unterstufe erworbene Fähigkeit zu schulischem Lernen, findet nun eine verstärkte Auseinandersetzung mit klassischen Unterrichtsbereichen wie Lesen/Schreiben, Rechnen, Sachthemen (z.B. „Jahreszeiten“, „Vom Korn zum Brot“ usw.), Hauswirtschaft, und Verkehrserziehung statt.


Bei den SchülerInnenn wird insgesamt eine größere Selbständigkeit angestrebt.

Außerdem kommen weitere entwicklungsspezifische Besonderheiten als Lerninhalte hinzu. So werden bedingt durch die beginnende Pubertät die folgenden Aspekte thematisiert:

 

Ich und mein Körper

  

 

 

 

Nähe und Distanz

 

 

Bewusst machen von Intimsphäre

Stärkung

des

Ich-Bewusstseins

 


Darüber hinaus erleben die SchülerInnen außerschulische Lernorte (wie z. B. den Tierpark, Einkaufen im Supermarkt, Restaurantbesuch, Museum, Schulwohnung…) und lernen zunehmend, ihr Verhalten der jeweiligen Situation anzupassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule am Beilstein