Schule am Beilstein
Schule am Beilstein

 

Das Kreiselspiel

Die M 2 hat im Werkunterricht ein Kreiselspiel hergestellt. Die einzelnen Arbeitsschritte wurden demonstriert und mit Hilfe in Eigenarbeit gelöst:

1. Übertragung einer Form (Haus) mit Hilfe einer Schablone

2. Aussägen des Hauses mit einer Dekupiersäge

3. Übertragung der Fenster und der Tür mit einer weiteren Schablone

4. Bohren von Löchern mit einer Ständerbohrmaschine

5. Anmalen des Hauses mit verschiedenen Holzfarben

Der Kreisel ist ein Fertigprodukt.

Der Kreisel wird auf dem Haus gedreht, trudelt in Richtung eines Loches und fällt hinein.

In einem kurzen „Flashfilm“ wird der Erfolg eines Schülers vorgeführt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule am Beilstein